Altstoffsammelstelle Wurmsham

Altstoffsammelstelle Wurmsham
Weihprechtingerstr., 84189 Wurmsham

Öffnungszeiten:

Sommer
Winter
Sommer
Winter
Mittwoch:
Mittwoch:
Samstag:
Samstag:
15.00-17.00 Uhr
15.00-16.00 Uhr
09.00-12.00 Uhr
09.00-11.00 Uhr

Gebühren: s. Gebührentabelle Landkreis Landshut; bitte vor Ort individuellen Preis beim Wertstoffhof erfragen!

Gebührentabelle des Landkreises Landshut
Gebühren und Annahmemengen auf der Altstoffsammelstelle
           
Altstoffe bis ½ m³ je Tag ½ bis 1 m³ je Tag 1 bis 1 ½ m³ je Tag 1 ½ m³ bis 2 m³ je Tag Anlieferungen von mehr als 2 m³ je Tag
Alteisen frei 3,00 € 6,00 € 9,00 € keine Annahme (Alteisenhändler)
Sperrmüll und Altholz 1,00 € 4,00 € 7,00 € 10,00 € keine Annahme (Müllumladestation oder Altholzverwertung)
Grüngut frei 3,00 € 6,00 € 9,00 € keine Annahme (Kompostanlage)
Papier und Kartonagen frei frei keine Annahme (Papierhändler)
Mischkunststoff frei frei keine Annahme (Entsorger, Müllumladestation)
Folien frei 3,00 € keine Annahme (Entsorger, Müllumladestation)
verwertbarer Bauschutt frei 3,00 € keine Annahme (Bauschuttdeponie)
sonst. mineralische Abfälle frei keine Annahme (Reststoffdeponie Spitzlberg)
Dachpappe Heraklit Styropor 1,00 € keine Annahme (Müllumladestation in Wörth)
(Flaschen-)glas frei frei frei frei keine Annahme (Fa. Koslow)
Kühlgeräte, Haushaltsgroßgeräte Annahme ist gebührenfrei. Angenommen werden bis zu 20 haushaltsübliche Geräte, auch wenn sie von Händlern gebracht werden. Bei Anlieferung von mehr als 20 Stück ist vorherige Anmeldung erforderlich.
sonstige Elektrogeräte Annahme ist gebührenfrei. Angenommen werden bis zu 20 haushaltsübliche Geräte, auch wenn sie von Händlern gebracht werden. Bei Anlieferung von mehr als 20 Stück ist vorherige Anmeldung erforderlich.
Energiesparlampen / Leuchtstoffröhren Annahme ist gebührenfrei. Angenommen werden Lampen und Röhren aus privaten Haushalten in beliebiger Stückzahl und haushaltsübliche Mengen von Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichungen.
CD / DVD Annahme ist gebührenfrei. Angenommen werden CD / DVD aus privaten Haushalten in beliebiger Stückzahl und haushaltsübliche Mengen von Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichtungen.
Speiseöl und -fett (Öli) Annahme ist (mit Ausnahme des Pfandes für den Eimer) gebührenfrei. Angenommen werden Öli- Eimer aus privaten Haushalten in beliebiger Stückzahl und haushaltsübliche Mengen von Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichungen.