Fotolia-Lizenzfoto #

Direktvermarkter bitte melden! Kostenloser Eintrag in Broschüre möglich

von Redaktion

Lizenzfoto Fotolia Bilddatenbank
Lizenzfoto Fotolia Bilddatenbank

Regionale Produkte liegen klar im Trend. Darum lassen die Gemeinden aus dem Altlandkreis Landshut eine Broschüre über Direktvermarkter für ländliche Erzeugnisse erstellen.

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsaktion der Stadt Vilsbiburg mit den Gemeinden Aham, Altfraunhofen, Baierbach, Bodenkirchen, Geisenhausen, Gerzen, Kröning, Neufraunhofen, Schalkham, Velden und Wurmsham zur Förderung der Verbreitung von regionalen Waren.

Umgesetzt wird sie vom Initiator Georg Straßer, Klimaschutzmanager der Stadt Vilsbiburg und Stefan Schütze vom Büro motivmedia in Vilsbiburg. Mit dem Ziel „Kurze Wege zum Verbraucher“ greift die Broschüre den Zeitgeist auf und soll die Wertschöpfung vor Ort steigern. Die Verteilung erfolgt kostenfrei an alle Haushalte in den beteiligten Gemeinden.

Interessierte Anbieter von land- und forstwirtschaftlichen sowie gärtnerischen Erzeugnissen werden gebeten, ihr Interesse an einer kostenlosen Veröffentlichung im Rathaus Velden, Zimmer 34, Telefon 08742-28836 bis spätestens 03. März 2017 zu melden. Wichtig ist dabei auch eine konkrete Angabe über das Warenangebot.

Zurück