Fotolia-Lizenzfoto #

Dorfwirtshaus eingeweiht

von Redaktion

Quelle: Vilsbiburger Zeitung
Quelle: Vilsbiburger Zeitung

Dorfwirtshaus eingeweiht: Feierlicher Abschluss eines Vorzeige-Projekts

Als Musterbeispiel für die Leistungsfähigkeit und den Wert einer intakten Dorfgemeinschaft wurde am Freitag die offizielle Einweihung des neuen Dorfwirtshauses gewürdigt. Mit Festansprachen, Musik und einem „Tag der offenen Tür“ wurde dieser besondere Tag für das Dorf ganz im Süden des Landkreises Landshut gefeiert. Bürgermeisterin Maria Neudecker blickte stolz und dankbar auf die Zeit seit März 2017 zurück, als man mit den Umbauarbeiten am ehemaligen Gasthaus Neulinger begonnen hatte, um daraus ein Dorfwirtshaus samt kleinem Laden entstehen zu lassen. Dafür hatte die Gemeinde das leerstehende Anwesen gekauft, das Amt für Ländliche Entwicklung steuerte Zuschüsse bei. Die Bürger von Seifriedswörth brachten sich vorbildlich für das zu Beginn keineswegs unumstrittene Projekt ein, wie am Freitag immer wieder betont wurde. 4000 Arbeitstunden investierten sie, dazu noch 2000 Maschinenstunden. Am Freitag konnten sich dank dieser Leistung alle Gäste der Einweihungsfeier und alle Bürger, die sich in den renovierten Räumen des Gasthauses mitten im Zentrum umsahen, über ein gelungenes Projekt freuen. Damit soll das Vereins- und Gesellschaftsleben im Ort erhalten bleiben, ab April sichert der dann geöffnete Dorfladen außerdem die Grundversorgung der Seifriedswörther. – Ein ausführlicher Bericht über die Einweihung folgt in der Mittwochsausgabe.

Quelle: Vilsbiburger Zeitung - Lokalteil Velden vom 11.03.2019

Zurück