Fotolia-Lizenzfoto #

Drei-Quellenwanderung am 30.04. - Gemeinde Wurmsham lädt zur Teilnahme ein

von Redaktion

Nach der großen und positiven Resonanz von zwei Besichtigungen der Quellen lädt die Gemeinde Wurmsham im Zusammenwirken mit dem Bund Naturschutz auch in diesem Jahr zu einer Drei-Quellen-Wanderung am Sonntag, 30. April 2017 ein.

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr in Müllerthann am Hinweisschild zur Rottquelle. Landschaftsökologe Bertold Riedel wird in einem leichten zweistündigen Fußmarsch über Flora, Fauna, Bodenschichten usw. der Quellen der Rott, der Bina und des Zellbach fachkundige Erklärungen geben.

Im Umfeld der Ortschaft Müllerthann entspringt die Rott, die nach 109 Kilometer bei Neuhaus/Schärding in den Inn mündet. Über einen Hügel nördlich von Müllerthann entspringt die Bina. Diese mündet nach etwa 30 Kilometer in Massing in die Rott. Ein Tal weiter westlich von der Binaquelle entspringt bei Niederalting der Zellbach. Nachdem dieser die Ortschaften Münster, Pauluszell und Hackenkam durchflossen hat, mündet er nach etwa 15 Kilometer in der Nähe von Velden in die Vils. Aufgrund dieser besonderen Situation befindet sich im Wurmshamer Gemeindegebiet die Wasserscheide zwischen Inn und Donau. Die Teilnahme und Führung ist kostenlos. Alle Interessenten aus nah und fern sind eingeladen. Nähere Informationen sind bei drittem Bürgermeister Siegfried Müller, Telefon 08742-1411 zu erhalten.

Zurück